Skip to main content

Makita Tauchsäge mit Führungsschiene und Makpac, SP6000J1

369,73 € 589,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2019 0:49
Leistung1300 Watt
Schnitttiefemax. 56 mm
Sägeblattdurchmesser165 mm
Schwenkbereich1 bis 48 °
Inkl. Absaugstutzen
FührungsschieneInklusive
Gewicht4,5 kg

Allgemeine Informationen zur Tauchsäge SP6000J1 von Makita

Bei dem Modell SP6000J1 des namenhaften Herstellers Makita handelt es sich um eine sogenannte Tauchsäge. Diese soll laut Hersteller dafür geeignet sein,  Materialien wie Kunststoff, Holz oder Arbeitsplatten passgenau abzusägen oder Tauchschnitte durchzuführen. Auch sollen Winkelschnitte von 0° bis 48° problemlos möglich sein. Da im Lieferumfang abgesehen von dem Gerät selbst auch zwei Führungsschienen mit einer Gesamtlänge von 140 cm sowie ein Koffer für die Tauchsäge und ein passendes Hartmetall-Sägeblatt enthalten sind, kann die Säge komfortabel transportiert werden und Schnitte durch die Führungsschienen gerade ausgeführt werden. Wie sich diese Tauchsäge von Makita händeln lässt und wozu sie genutzt werden kann, wird im nachfolgenden Bericht näher erläutert.

Die Makita Handkreissägen Set SP6000J1 im Check

Die Makita Tauchsäge macht einen sehr guten ersten Eindruck. Während des Einsatzes an verschiedenen Werkstoffen, welche im Check zunächst abgesagt werden, kann die SP6000J1 von Makita überzeugen. Die Schnitte sind sehr sauber und die Konstant-Elektronik erleichtert das Arbeiten. Der Motor läuft zuverlässig und ruhig, der Anreiß-Modus sorgt für ausrissfreie Schnitte. Ebenso ist der Sanft-Anlauf positiv aufgefallen, da hierdurch das Material sehr präzise gesägt werden kann. Die Winkelschnittfunktion kann im Check ebenso bestehen, stufenlos lassen sich Winkelschnitte bis zu 48° realisieren.

Die insgesamt 1,4 m langen Führungsschienen werden leider ohne Schraubzwingen ausgeliefert, wer diese jedoch zu Hause hat, wird mit dem Zubehör sehr glücklich, da hierdurch problemlos und fast kinderleicht gerade Schnitte ausgeführt werden können. Die Führungsschienen lassen sich hierbei auf verschiedenen Materialien anbringen ohne dies zu beschädigen, was im Check für Pluspunkte sorgt. Auch können die Lagerung und der Transport im mitgelieferten Koffer (Systrainer / Makpac) überzeugen.

Da nicht auf alle Details explizit eingegangen werden kann, wird im Folgenden eine nahezu vollständige Auflistung aller wichtigen technischen Details und wissenswerten Informationen zur Handkreissäge SP6000J1 des Herstellers Makita dargestellt:

  • Hersteller: Makita
  • Modellbezeichnung: SP6000J1
  • Art des Gerätes: Tauchsäge mit Zubehör
  • Größe des Sägeblattes: 165 mm Durchmesser mit einer 200 mm Bohrung
  • Schnitttiefe maximal 56 mm bei 90°
  • Schnitttiefe ist flexibel einstellbar
  • Winkelschnitte von 0° bis 48° möglich
  • Leerlaufdrehzahl: 2.000 bis 6.400 U / min
  • Leistungsaufnahme: 1.300 Watt
  • Spannung: 230 Volt
  • Gewicht: etwa 4,5 kg
  • Lautstärkepegel: 92 dB
  • Größe: 25 cm x 22,5 cm x 34 cm
  • Antriebsart: Elektrisch verkabelt
  • Für Holz, Laminat, Kunststoff, keramische Fliese, Metalle und andere Materialien geeignet
  • Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Gerät: Zwei Führungsschienen mit einer Gesamtlänge von 1400 mm, ein Makpac Größe 4, ein HM Sägeblatt mit 165 mm Durchmesser und 48 Zähnen
  • Besonderes: Elektronisch regelbare Drehzahl, Hinterschnittfunktion, Winkelschnelleinstellung möglich, Anreiß-Modus für einen ausrissfreien Schnitt, Konstant-Elektronik, Sanft-Anlauf, Überlastungsschutz sowie Sägeblattarretierung zum leichten Sägeblattwechsel

Fazit zur Makita Tauchsäge SP6000J1

Insgesamt kann die Tauchsäge von Makita auf ganzer Linie überzeugen. Nicht nur die Verarbeitung entspricht sehr hohen Standards, sondern auch die Handhabung und Bedienung dieses Gerätes. Mit der SP6000J1 lassen sich präzise, gerade Zuschnitte realisieren und auch exakte Winkelschnitte gestalten. Die Schnitttiefe von bis zu 56 mm ist vollkommen ausreichend und kann individuell je nach Bedürfnis eingestellt werden um die passenden Schnitte ausführen zu können. Dabei können verschiedenste Materialien wie Holz, keramische Fliesen und Metalle, gesägt werden, wobei jedoch auf die Verwendung des passenden Sägeblatts geachtet werden sollte, welches im Baumarkt oder online erworben werden kann. Das Sägeblatt für die Makita SP6000J1 entspricht mit einer Bohrung von 2 cm und Durchmesser von 165 mm dem Standard. Der Sägeblattwechsel ist durch die Arretierung einfach zu gestalten und gelingt auch denjenigen, die nicht professionell mit einer Tauchsäge umgehen. Alles in allem kann diese Tauchsäge ambitionierten Heimwerkern und Handwerkern die Arbeit erleichtern und kommt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis daher. Der Qualitätsanspruch des Herstellers ist durchaus hoch, so dass man sich auf diese Handkreissäge auf Dauer verlassen kann.


369,73 € 589,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2019 0:49